Select Page

Postbank Golf-Trophy: Rekordsumme für Uwe-Seeler-Stiftung

Postbank Golf-Trophy: Rekordsumme für Uwe-Seeler-Stiftung

Mitte Januar wurde in Marbella die 16. Postbank Golf-Trophy ausgespielt. Moderatorenlegende Jörg Wontorra versammelte auch in diesem Jahr zahlreiche Fußball-Welt- und Europameister in Marbella, die gemeinsam mit namhaften Sportjournalisten für die Uwe-Seeler-Stiftung golften. Dabei spielten sie die bisherige Rekordsumme von 50.000 Euro für unverschuldet in Not geratene Menschen ein.

Die Hand am Pott: Große Freude der Fußballer nach der Titelverteidigung im Postbank Ryder Cup. (v.l.): Peter Wynhoff, Helmut Kremers, Manni Müller, Rainer Bonhof, Bernd Schuster, Robin Dutt, Marko Rehmer, Holger Fach, Horst Heldt, Karlheinz Pflipsen, Erdal Keser, Uwe Seeler, Klaus Fischer, Bernd Krauss, Bernd Hölzenbein, Stefan Reuter

Traditioneller Höhepunkt des Turniers war der „Postbank-Ryder-Cup“, bei dem am letzten Tag Sportjournalisten gegen ehemalige Fußballprofis antraten. Die Fußballer, darunter die Weltmeister Rainer Bonhof, Bernd Hölzenbein, Stefan Reuter sowie die Europameister Klaus Fischer und Bernd Schuster, erzielten in einem Herzschlagfinale mit 7,5:7,5 ein Unentschieden und sicherten sich damit als Titelverteidiger zum insgesamt siebten Mal die Champions-Trophäe.

50.000 Euro für die Stiftung von „uns Uwe“

Bei der Siegerehrung im Rahmen der Players-Party unter dem Motto „Wild Wild West“ wurde dann ausgiebig gefeiert. Am meisten freute sich Uwe Seeler, denn durch das Engagement der Postbank und weiterer Sponsoren gelang es in diesem Jahr, eine Rekordsumme von 50.000 Euro einzuspielen. Dieses Geld fließt der Uwe-Seeler-Stiftung zu, die damit krebskranken Kindern, unverschuldet in Not geratenen Menschen und Sportlern mit Handicap hilft.

Bei der Scheckübergabe durch Reiner Ramacher, Bereichsvorstand für Firmenkunden der Postbank, dankte „uns Uwe“ allen Beteiligten: „Schön, dass Sie bereits zum 16. Mal gekommen sind, um meine Stiftung zu unterstützen, und vielen Dank der Postbank für die Spende und die Hilfe, dieses Turnier auszutragen. Es ist wunderbar zu erleben, dass hier nicht der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund steht, sondern der Gedanke, bedürftigen Menschen zu helfen, die nicht so auf der Sonnenseite des Lebens stehen wie wir.“

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Profilbild GOLFaktuell
1014 Likes
Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This