Select Page

Lissabon, Portugal: Golfen in Europas westlichster Hauptstadt

Lissabon, Portugal: Golfen in Europas westlichster Hauptstadt

Im Fußball sind sie Europas Beste. Doch Portugal kann auch Golf – und wie. Wer einen Städtetrip plant und Eisen sowie Hölzer einpacken möchte, der sollte statt London, Paris oder Rom mal Lissabon ausprobieren. Die westlichste Hauptstadt des alten Kontinents bietet Geschichte, Kultur, Sonne, fantastische Hotels und wunderbare Golfanlagen. Wir haben uns drei davon mal näher angeschaut.

„Schau, das Haus dort, das gehört Cristiano Ronaldo.“ Portugals Sport-Gott sei ab und zu auch mal hier, berichtet Vitor Paixão. Der Manager des Pestana Beloura Golf Resorts ist selbst ein großer Fußballfan. „In Lissabon bist du entweder für Benfica oder für Sporting“, sagt er. Vitor bewundert Benfica – und daher ist er alles andere als erfreut, dass er gerade mit einem Fan des FC Bayern auf der Runde ist. „Ihr habt uns Renato Sanches weggekauft!“, schimpft Paixão. Aber er ist freundlich, geduldig und zeigt uns alle Tücken seines Platzes, der uns an diesem herrlichen Sommertag alles abverlangt. Und happy (Portugiesisch: feliz) ist seine Nation nun sowieso. Ronaldo und seine Jungs sind immerhin Europameister geworden. Also Fußball können sie auf jeden Fall im Westen Europas. Aber ganz ehrlich: Golf können sie fast noch besser.

Einer der Top-Plätze um Lissabon: Penha Longa

Diese Reise beginnt allerdings nicht mit Ronaldo, sondern mit einem ganz besonderen Mann. Einem Dino, der es allein schon wert ist, Lissabon von diesem Domizil aus zu erkunden: Er heißt José Afonso, ist 82 Jahre alt und öffnet den Gästen die Pforte zum Hotel Palácio Estoril (eine Nacht ab 150 bis 230 Euro), einem geschichtsträchtigen, stilvoll-luxuriösen Fünf-Sterne-Haus, nur einen Drive vom Strand und vom berüchtigten Casino Estoril entfernt, das für James Bond (Daniel Craig) vor zehn Jahren zum Casino Royale wurde. José Afonso gehört zum Inventar des Palácio. „Seit ich 16 bin, arbeite ich hier, ich war noch nie krank, und es macht ebenso viel Freude wie am ersten Tag.“ Der Mann ist ein Phänomen: Kapitänsmütze, perfekt gebügeltes Hemd, Krawatte, Mantel mit goldenen Knöpfen und Kordel, weiße Handschuhe und glänzende, schwarze Schuhe. Schlicht: ein Gentleman, wie er im Buche steht. Da können Ronaldo und 007 einpacken.

Und auch Afonso erlebt mit, wie sich sein Land unter Golfern immer größerer Beliebtheit erfreut. Klar, die Birdiejäger aus Britannien hatten den westlichen Punkt des europäischen Festlandes schon vor 100 Jahren für sich entdeckt. „Es kommen inzwischen aber immer mehr Deutsche, Österreicher und Franzosen hierher“, stellt Sandra Braz entzückt fest. Die Tourismus-Managerin der Region Cascais sieht die instabile politische Lage in östlichen Regionen wie der Türkei oder Griechenland als Vorteil des Westens. „Wir spüren einen Zulauf an Golf-Touristen“, erläutert Sandra Braz. Aber Portugal habe ja auch einiges zu bieten: Geschichte, wunderbare Hotels (wer’s etwas weniger luxuriös, dafür aber moderner möchte, sollte das InterContinental Estoril ausprobieren, das von allen Zimmern einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik gewährt), stabiles Wetter (Vorsicht: Von der Küste bläst es teils heftig herein!) und eben traumhafte Golfplätze.

Einer davon ist Oitavos Dunes. Ein Links-Kurs mit herrlichen Pinien im südlichen Zipfel des Naturschutzgebietes Sintra. Auf dieser Anlage war zwischen 2005 und 2009 viermal die European Tour zu Gast. Auch hier ist ein Hotel in direkter Nachbarschaft angeschlossen, das allerdings mehr an eine Reha-Klinik am Tegernsee erinnert. Deutlich grüner wird’s etwas weiter nordöstlich im Pestana Beloura, dort, wo Cristiano Ronaldo ab und zu vorbeischaut. Enge Fairways, viel Wasser und nahe der Rennstrecke Estoril. Unser Favorit: der Atlantico-Kurs des Penha Longa Golf Clubs. Angenehm abwechslungsreich, Topzustand, sehr fair und fast auf jeder Bahn eine herrliche Kulisse vor alten Ruinen, hübscher Bepflanzung oder atemberaubendem Panorama. Wer nach Lissabon kommt, sollte diesen Kurs unbedingt spielen, zumal das Penha Longa Resort in der aktuellen Ausgabe des Golf World Magazine Platz 11 unter den „Top 100“ der „European Golf Resorts 2017“ belegt. „Das bestätigt ohne Zweifel unsere Bemühungen für den Golf-Tourismus“, erklärt Direktor Hugo Pinheiro mit Stolz.

Und dann ist da neben den wunderbaren Golfanlagen ja noch diese beeindruckende Stadt. Paris, London, Rom – die gängigen europäischen Metropolen kennt fast jeder. An Lissabon denkt man nicht zuallererst, wenn es um Städtetrips geht. Zu Unrecht. Dieser Spot bietet so viel Historie, herrliche Landstriche, Gastronomie und Nachtleben – wir finden: Portugals Hauptstadt gehört zu den „Musst du gesehen haben“-Zielen. In diesen Tagen vielleicht mehr denn je.

Dass Portugal das Land der Pioniere ist, davon kann man sich vor allem am Padrão dos Descobrimentos, dem Denkmal der Entdeckungen, überzeugen. Die Eroberer um Vasco da Gama schauen gen Wasser, über das sich die beeindruckende Hängebrücke Ponte 25 de Abril streckt, die als sechsspurige Autobahn zwei Stadtteile miteinander verbindet und von San Francisco träumen lässt. Am anderen Ufer wacht die 113 Meter hohe (mit Sockel) Christus-Statue Cristo Rei, die an Rio erinnert. Für uns steht fest: Lissabon ist immer eine Reise wert. Mit Golfbag natürlich umso mehr.

Thomas Kirmaier

Die Plätze:

Pestana Beloura Golf Resort
18 Loch, Par 73, 5.573 m
Greenfee*: ab 55 Euro
www.pestanagolf.com

Oitavos Dunes
Design: Arthur Hills
18 Loch, Par 71, 5.809 m
Greenfee*: ab 115 Euro
www.oitavosdunes.pt

Penha Longa Atlantico-Course
Design: Robert Trent Jones Jr.
18 Loch, Par 72, 5.524 m
Greenfee*: ab 49 Euro
www.penhalonga.com

*Die Greenfee-Preise sind in Portugal sehr stark von Saison und Wochentag abhängig.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Profilbild GOLFaktuell
1026 Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Post
05.12.2017 20:50

- Zum Link | Zum Post

Post
22.11.2017 20:09

- Zum Link | Zum Post

Post
23.10.2017 10:20

Europas Golfmarkt: Leichte Erholung https://t.co/3hx6WZvcW3 via @Achminow - Zum Link | Zum Post

Post
23.10.2017 09:51

- Zum Link | Zum Post

Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This