Select Page

Hanisch gewinnt Allianz German Boys Open

Hanisch gewinnt Allianz German Boys Open

Falko Hanisch heißt der neue Sieger der Allianz German Boys Open, die in St. Leon-Rot ausgespielt wurden. Mit neun Schlägen unter Par gewann der Spieler des Berliner GC Stolper Heide eines der wichtigsten Turniere der europäischen Jugendgolfszene.

In diesem Jahr wurde das prestigeträchtige Turnier, das vom DGV-Partner Allianz unterstützt wird, erstmalig auf zwei Plätzen gespielt, wodurch das Teilnehmerfeld auf 100 Jungen und 100 Mädchen und drei Runden für alle Teilnehmer vergrößert worden war.

Die Finalrunde fiel aber mehreren Gewitterunterbrechungen zum Opfer und musste letztendlich abgebrochen werden. Es wurde dann der Stand nach zwei Runden gewertet, wo Hanisch mit zwei Schlägen in Führung lag. In der dritten Runde hatte Falko Hanisch noch Konkurrenz vom zwischenzeitlichen Co-Führenden Toby Briggs aus England gehabt. So lag Hanisch mit Runden von 69 und 66 Schlägen (-9) vor dem Tschechen Jiri Zuska (67, 70) und Jannik de Bruyn vom GC Hösel (69, 70).

Nach der Siegerehrung war Hanisch zwar glücklich, hätte aber seine Runde gerne noch zu Ende gespielt. „Toby Briggs hat heute zwar überragend gespielt, aber ich hätte es aus eigener Kraft heute auch wieder geschafft. Ich bin sehr glücklich, endlich auch in Deutschland gewonnen zu haben. Darauf habe ich lange gewartet, aber die Woche lief einfach super“, erklärt der 17-Jährige.

(Pressemitteilung; Stolpe, 4. 6. 2017)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Profilbild GOLFaktuell
1013 Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This