Select Page

Dachstein Unique: Individualisierte Schuhmode

Dachstein Unique: Individualisierte Schuhmode

Das Streben nach Individualität: Diesen Trend beantwortet der österreichische Schuhhersteller Dachstein in der Saison Herbst/Winter 2017/18 mit einer neuen Gestaltungsmöglichkeit für vier Premium-Modelle.

(Foto: HansmannPR / Wolfgang Lienbacher)

Geschäftsführer Oliver Wieser ist stolz auf diesen Schritt: „Unique steps, also einzigartige Wege gehen – dieses Motto verfolgen wir bei Dachstein mit jeder Kollektion. Mit unserer Plattform Dachstein Unique bieten wir unseren Kunden nun die Möglichkeit, sich selbst einen einzigartigen Schuh zu gestalten.“ In wenigen Schritten können Kunden bei ausgewählten Händlern oder auf der Dachstein-Webseite ihren persönlichen Lieblingsschuh entwerfen. Teilnehmende Händler bekommen dafür von Dachstein einen speziellen Muster-Koffer geliefert.

Der Vorteil der Individualisierung beim Fachhändler: Der Kunde bekommt eine individuelle Beratung von Experten zu den Materialien und kann verschiedene Styles sowie Größen direkt vor Ort anprobieren. Die Größenbestimmung bei einer Onlinebestellung ist ein wenig aufwendiger: Der Kunde bekommt zur Anprobe vorab ein Muster zugeschickt.

Hat sich der Kunde für eines der Premium-Modelle Bergwerk, Edelweiß, Jodler oder Jodlerin entschieden, kann er aus fünf zur Verfügung stehenden Lederfarben auswählen. Damit hat er schon die grundlegende Optik festgelegt.

Im Anschluss geht es ans Feintuning: Zur Wahl stehen die Vibram® Sohlen Bettulla und Christy zur Wahl. Hier lässt sich zusätzlich die Sohlenfarbe in Creme oder Schwarz anpassen. Bei Jodler und Jodlerin kann der Kunde außerdem die Farbe des original Steiner Lodens nach Belieben verändern: vom schlichten Grau melange bis zum auffälligen Magenta melange. Den Feinschliff bekommt das individuelle Modell im letzten Schritt mit einem farblich passenden Schuhband.

Die fertigen Schuhe werden innerhalb von sechs Wochen an den Händler oder, im Fall der Onlinebestellung, direkt an den Endkunden geliefert. Die Kosten für eine Individualisierung liegen bei 50 Euro, die Grundmodelle kosten um die 350 bis 500 Euro.

(Quelle: HansmannPR)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die nächste GOLFaktuell

Erscheinungstermin23. März 2018
3 months to go.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Der Kult-Kalender!

Profilbild GOLFaktuell
1028 Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Post
05.12.2017 20:50

- Zum Link | Zum Post

Post
22.11.2017 20:09

- Zum Link | Zum Post

Post
23.10.2017 10:20

Europas Golfmarkt: Leichte Erholung https://t.co/3hx6WZvcW3 via @Achminow - Zum Link | Zum Post

Post
23.10.2017 09:51

- Zum Link | Zum Post

Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This