Select Page

Clubticker 12/2017: Golfen mit Spaß und für den guten Zweck

Clubticker 12/2017: Golfen mit Spaß und für den guten Zweck

Mit der GOLFaktuell sind wir nicht nur in den Clubs, wir informieren unsere Leser auch gern über Wichtiges aus den Clubs. Hier ein paar Infos aus Pressemeldungen und Newslettern:

 

Ferien-Event der Jugend des Golfclubs Lauterhofen

(Foto: Daisy Miranda)

„Gemeinsam golfen macht Spaß“, unter diesem Motto stand der Ferien-Trainingstag der Golfjugend in Lauterhofen. Bei sommerlichen Temperaturen spielten die Kids eine vergnügliche Golfrunde in „bunt zusammengewürfelten“ Teams. So mancher geriet dabei durchaus „an seine Grenzen“, was dem Spaß jedoch nicht hinderlich war. Nach einem leckeren Essen wurden die Kalorien beim Training am Nachmittag unter Anleitung von Pro David Meaney und C-Trainerin Daisy Miranda, gleich wieder abgebaut.

 

Strahlende Siegerinnen und zufriedene Teilnehmerinnen

Auch bei den diesjährigen Damen-Open im Licher Golf Club konnten knapp 50 Damen einen außergewöhnlichen Golftag genießen.

Nicht nur das Golfen stand am Dienstag, 8. August im Fokus der Damen.

Der Wettergott hatte entgegen der Vorhersage ein Einsehen mit den Damen und so konnte bei fast durchweg trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen, auf einem – nach den Wassermassen der vergangenen Wochen – wieder top gepflegten Platz mit pfeilschnellen Grüns, gespielt werden. Auch das Wellness-Verwöhnprogramm von Heide Trenz, Vroni Krüger, Petra Berg, Frau Kreutzer und Sonja Grabowski fand großen Zuspruch und wurde reichlich genutzt. Zahlreiche Sponsoren ermöglichten diesen schönen Tag! Hier nochmals unser großes Dankeschön!

Nebenbei wurde auch noch sehr gut gegolft – die strahlenden Siegerinnen auf einem Blick, alle Spielerinnen konnten sich über sehr schöne und wertvolle Preise freuen.

Stella Reitz, die die Open im Sponsoring immer super unterstützt, spielte die beste Runde mit 2 Schlägen über Par.

Nachfolgend alle Sieger:
1. Brutto Stella Reitz (GC Tietlingen) 34 Bruttopunkte
1. Netto A Daniela Albrecht (Licher GC) 40 Nettopunkte
2. Netto A Heide Brendel (G&LC Kronberg) 38 Nettopunkte
3. Netto A Kati Vosmer (Licher GC) 30 Nettopunkte
1. Netto B Maria Marriott (Licher GC) 37 Nettopunkte
2. Netto B Gabriela Weiß (GP Bachgrund) 34 Nettopunkte
3. Netto B Brigitte Agethen (Licher GC) 34 Nettopunkte
1. Netto C Helga Steinbrück (Licher GC) 37 Nettopunkte
2. Netto C Irene Ohl (Licher GC) 36 Nettopunkte
3. Netto C Annelie Härtl (GC Dillenburg) 35 Nettopunkte

Nearest to the pin: Edda Kraft Longest Drive: Kati Vosmer, beide Licher GC.

Den Sonderpreis „Hamburg mit Elbphilharmonie“ gewann Sussan Menken (Licher GC)

 

Pink Ribbon Damentag-Serie 2017

Am 22. August 2017 führten die Damen des Licher Golf-Clubs anlässlich des Pink Ribbon Deutschland Damentags ein 18-Loch Turnier durch und unterstützten damit die Brustkrebs-Sensibilisierungs-Kampagne Pink Ribbon Deutschland. Seit mittlerweile vier Jahren golfen deutschlandweit Damen im Zeichen der pinkfarbenen Schleife – dem internationalen Symbol im Engagement gegen Brustkrebs – und zeigen damit ihre Solidarität mit betroffenen Frauen, ihren Familien und Freunden. Ein Tee-Off-Geschenk inklusive Informationsmaterial von Pink Ribbon Deutschland wurde verteilt.

Ebenso wie im vergangenen Jahr erspielten die Damen einen Spendenbetrag von 500,00 Euro.

Folgende Damen konnten sich über Preise freuen: 1. Brutto: Jung-Sook Ambrosius (23 Brutto-/31 Nettopunkte), 1. Netto A: Martina Schulz (38 Nettopunkte), 2. Netto A: Edeltraud Steinbrecher (35 Nettopunkte), 1. Netto B: Irene Ohl (33 Nettopunkte), 2. Netto B Edda Kraft (33 Nettopunkte).

 

Golfturnier Tour der Hoffnung 2017

Kürzlich fand seit Jahren das Golfturnier „Tour der Hoffnung“ und der Tour-Eröffnungsabend am gleichen Tag statt. 71 Golfer fanden sich zu dem Benefizturnier ein und wurden mit einem regenfreien Tag belohnt, obwohl wegen der ausgiebigen Regenfälle der vergangenen Tage die Wetteraussichten nicht gerade rosig waren. Gegen 20.00 Uhr traf dann der rund 250köpfige Radlertross im Licher Golf-Club ein. Gemeinsam mit den Golfern beobachteten sie die Fallschirmsprünge der Weltmeister Eberhard Gienger und Klaus Renz, um anschließend das reichhaltige Büffet zu genießen. Der Spendenerlös der Turnierteilnehmer von rd. 5.000 Euro wurden im Anschluss an die Tour der Hoffnung übergeben.

Die Sieger im Turnier waren: Jochen Kaiser (Licher GC, 1. Brutto, 33 Bruttopunkte), Manuel Rosenke (Licher GC, 1. Netto A, 41 Nettopunkte) vor Susann Vellenzer (Licher GC, 38 Nettopunkte) und Julius Seifert (GC Hösel, 36 Nettopunkte). In der Klasse B siegte Jürgen Leußler (Gut Hühnerhof) mit 38 Punkten vor Gerd Kaiser (Licher GC, 38 Punkte) und Dr. Bernhard Versen (Licher GC, 37 Punkte). Peter Bolsinger (Licher GC) gewann in der Nettoklasse C mit 39 Nettopunkten vor Volker Hirth (CG Dillenburg, 39 Punkte) und Ralph Weckesser (GC Altrhein, 37 Punkte).

 

 

Haben auch Sie der Golfgemeinde etwas mitzuteilen? Ein Jubiläum vielleicht, eine Benefizaktion oder eine markante Personalie? Schreiben Sie uns an clubnews@golfaktuell.de!

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Profilbild GOLFaktuell
1013 Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This