Babnik und Verdonk gewinnen die „German Futures“ in Golf Valley | GOLFaktuell

Select Page

Babnik und Verdonk gewinnen die „German Futures“ in Golf Valley

Babnik und Verdonk gewinnen die „German Futures“ in Golf Valley

Nach drei Tagen mit Sonnenschein und sportlichen Höchstleistungen gingen die ersten German Futures in Golf Valley zu Ende. Die Siegerin bei den Mädchen kommt aus Slowenien. „I want to be the number one in the world!“, erklärte die dreizehnjährige Pia Babnik nach ihrem Triumph.

Höhepunkte des internationalen Jugendturniers waren die Zweikämpfe bis zum letzten Schlag zwischen zwei internationalen Talenten, die zu begeistern wussten, und zwei Valleyer Eigengewächsen. Sarina Schmidt (18) unterlag nach dreitägigem Fight hauchdünn am letzten Loch der erst 13-jährigen Pia Babnik aus Slowenien, die im Sieger-Interview auf Sky zu ihrer Zukunft nur knapp antwortete: „I want to be number one in the world“. Ihr Vater ist sich sicher: „In fünf bis zehn Jahren ist Pia ganz oben.“ Sarina darf auf erfolgreiche Runden zurückblicken und wurde Siegerin der Klasse U18.

Pia Babnik (13)

Bei den Jungen/Männern lieferte sich Felix Krammer (16) einen engen Kampf mit dem Niederländischen Ex-Rugbyspieler Aydan Verdonk (21). Als „Longhitter“ mit Abschlägen von bis zu 360 m und Eisenschlägen über 260 m war Aydan der heimliche Star in Valley. Am ersten Turniertag spielte er Platzrekord mit nur 66 Schlägen, sechs unter Par. Felix ließ sich von Aydans Wucht nicht beeindrucken und spielte cool seine Löcher herunter, bis er am letzten Tag am 15. Loch auf einen Schlag dran war. Doch Aydan rette seinen hauchdünnen Vorsprung über die Ziellinie und ist verdienter Sieger der ersten German Futures.

Aydan Verdonk (21)

Felix gewann die Klasse der U16 überlegen und sagt im Interview stolz, dass er froh über die Unterstützung von Golf Valley ist und dem Platz weitere Aufmerksamkeit und eine tolle Zukunft im Golfsport wünscht.

Sarina Schmidt (18)

Besonders erfreulich für GC München Valley ist es, dass gleich sieben Eigengewächse teilnahmen: Sarina Schmidt, Felix Kramer, Johannes Hounsgaard (an Tag 2 mit dem besten Einzelergebnis mit 71 Schlägen), Niklas Gimmy, Alexander Martin und Lorenzo Laböck. Für alle eine tolle Erfahrung und für manche sogar das erste internationale Turnier ihrer noch jungen Karriere.

Felix Krammer (16)

Alle freuen sich schon jetzt auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Make your future count now“ bei den zweiten German Futures 2018 in Zusammenarbeit mit Global Junior Golf und Golf Valley.

 

Jede Menge Sieger bei den ersten „German Futures“ in Golf Valley

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die nächste GOLFaktuell

Erscheinungstermin23. März 2018
to go.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

Der Kult-Kalender!

Profilbild GOLFaktuell
1027 Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Post
19.10.2017 20:34

- Zum Link | Zum Post

Post
18.10.2017 19:23

- Zum Link | Zum Post

Post
02.10.2017 18:53

- Zum Link | Zum Post

Post
19.09.2017 08:15

Start-Ziel-Sieg: Marc Leishman dominiert die BMW Championship. https://t.co/MYewmQqEe9 - Zum Link | Zum Post

Plugin von HootProof.de

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This