Select Page

Alfred Dunhill Links Championship: Kaymer und Fritsch stark

Alfred Dunhill Links Championship: Kaymer und Fritsch stark

Sowohl Martin Kaymer als auch Florian Fritsch scheinen die Alfred Dunhill Links Championship zu mögen. Kaymer landete beim Sieg von Tyrrell Hatton (ENG) auf Rang 6, Florian Fritsch beendete das Turnier auf dem geteilten 7. Rang und kassierte mit 103.887 Euro den dicksten Scheck seiner Karriere.

Sowohl das Format, als auch die Plätze scheinen den beiden also zu liegen. Fritsch gewann im vergangenen Jahr zusammen mit Michael Ballack die Teamwertung, Martin Kaymer trug 2010 sogar den Turniersieg davon. Das Format ist ohnehin einmalig auf der Tour. Das gesamte Turnier wird auf den schönsten Linksplätzen Schottlands ausgetragen: dem Kingsbarns Golf Links, Carnoustie Golf Links sowie dem Old Course von St. Andrews – und das komplett im ProAm-Format. Jeder Spieler bekommt einen Partner (Prominente, Sponsoren, Freunde oder auch Legenden anderer Sportarten) an die Seite gestellt, nicht selten zahlen aber die Amateure horrende Summen (man munkelt von bis zu 30.000 Euro), um an der Seite eines Pros an den Start zu gehen. In diesem Jahr waren unter anderem Dunhill-Links-Dauergast Hugh Grant, Luis Figo und Ruud Gullit mit dabei.

Martin Kaymer startet immer mit Vater Horst und Bruder Philip im Wechsel als Team-Partner oder Caddie. Florian Fritsch freute sich in diesem Jahr über seine Frau Inga, die ihn an der Tasche begleitete. Das Turnier macht aber nicht nur Spaß –mit einem Siegerscheck von über 700.000 Euro gehört es auch zu den höchstdotierten Events der European Tour. Noch ein Grund, warum es bei den Pros so beliebt ist.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kleinanzeige

Ein besseres Handicap
kannst Du nicht im Proshop kaufen!
Golfkurse mit Erfolgsrezept gibt's hier:
www.golfrebell.com

Golfgezwitscher

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!

Pin It on Pinterest

Share This