Select Page

Hier schreibt Johnny Hacker! (Mai 2017)

Hier schreibt Johnny Hacker! (Mai 2017)

Johnny Hacker: „Golf – ist der neue Zehnkampf!“

Der Golfsport bietet ein einmaliges Naturerlebnis: Pro-Am in Hindhead, England

 

„Wie es war? Schön war’s!“, meint Dirk, als er vom Platz kommt und ich ihn nach der Runde frage.

„Gemütlich Golf gespielt, niemand ist verletzt, und fünf verlorene Bälle kann ich mir leisten.“ Aber dann, er grinst breit, wischt er sich doch etwas Schweiß von der Stirn und meint noch: „Der ganz normale Zehnkampf auf dem Platz, Johnny! Du kennst das ja.“

Da muss ich auch lachen. Dass unser Sport – Kraft und Gelenkigkeit am Abschlag, Präzision und Ausdauer über das Fairway, totale Konzentration und Körperbeherrschung auf dem Grün – sozusagen drei Sportarten vereinigt, haben wir schon oft diskutiert. Aber ein Zehnkampf? Golf?

„Wie hast du denn das gemeint, Dirk?“, frage ich also im Clubrestaurant. „Das mit dem Zehnkampf?“, meint er ungerührt und pflückt geduldig Dornen und Splitter aus seiner grün und braun verschmierten Golfhose. „Zähl doch mal mit! Wie heißt denn zum Beispiel diese Sportart, bei der man stundenlang durch die Brombeeren kriecht und einen kleinen Ball sucht?“

Kurze Stille, dann brüllendes Gelächter am Tisch. „Da hat er recht!“, ruft Klaus. „Die meisten Golfer würden sogar einem trainierten Gebirgsjäger der Bundeswehr davonkrabbeln, wenn ein Pro V1 auf dem Spiel steht! Aber – kommen wir wirklich auf zehn Sportarten auf dem Golfplatz?“

 

„Wie wäre es mit Schlägerweitwurf?“, lässt sich Holger vernehmen. Nach seinem letzten Fehlputt hätte der sein Gerät beinahe über den Weiher hinaus geworfen. Bis auf den Parkplatz, was neuer Rekord gewesen wäre. Aber dann war er doch im Wasser. Ich muss jetzt auch nachdenken: Abschlag, Fairway, Grün – und dann Kampfkrabbeln und Weitwurf. Macht fünf. „150-Meter-Gelände-Sprint!“, steuere ich bei. „Den kennt jeder, dessen Elektro-Trolley sich mal selbständig gemacht hat, oder?“

Alle schauen mich an. „Bei dir“, spottet Dirk, „kommt ja noch Angeln dazu! So oft, wie du ins Wasser ballerst. Jeder Hochseeangler fängt schneller einen Schwertfisch als du deinen Ball aus dem Weiher fischst.“ Das stecke ich natürlich ganz souverän weg und kontere: „Und du absolvierst auf jedem Par-70-Platz ein komplettes Zehn-Kilometer-Gehen! Golf wie beim Militär: Links, rechts, links, rechts …“ Dirks Bälle scheinen das Fairway konsequent zu meiden.

Else schaut ihren Ehemann an. „Also, Jungs“, meint sie vorsichtig, „wenn ich mir Wolfgangs Fahrstil mit dem Golfcart anschaue … Paris-Dakar ist dagegen ein Spaziergang!“ Danke, Else! Motor-Rallye wird selbstverständlich in die Liste der golferischen Teilsportarten aufgenommen.

Aber dann wird es still am Tisch. Wir haben erst neun! Fällt noch jemandem eine Sportart ein?

Natürlich muss ich den Golffreunden draufhelfen. „Also, Leute – damit haben wir einen echten golferischen Zehnkampf! Wir dürfen doch das Wichtigste nicht vergessen: Einhändiges Stemmen in der Halbliterklasse an Loch 19!“

Prost!

Und – nichts für ungut …

Johnny Hacker ist der "Nörgler vom Dienst" bei GOLFaktuell.

Zuweilen etwas lautstark, vielleicht auch überspitzt, aber immer treffsicher spießt Johnny Hacker die Themen auf, die – seien wir ehrlich! – auch bei uns im Golfclub die Clubhaus-Diskussionen prägen...

NICHTS FÜR UNGUT!

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This

GOLFaktuell
Newsletter

Direkt von der Redaktion, alle vierzehn Tage, aktuell und amüsant.

Das hat geklapp!